Die Wirkung von Aloe Vera

Die Wirkung der Aloe Vera Pflanze

Die Aloe-Vera-Wirkung ist vielfältig. Bei Mückenstichen oder schmerzhaften Verbrennungen lindert der austretende Saft eines abgebrochenen Blattes sofort die verletzte Stelle. Regelmäßig aufgetragen, pflegen und reinigen die Wirkstoffe merklich die Haut.

Noch weiter gehen bekannte und berühmte Persönlichkeiten der Medizin- und Naturheilgeschichte. Hildegard von Bingen hat im frühen Mittelalter die positive Aloe-Vera-Wirkung auch bei Eitergeschwüren, Gelbsucht und sogar Zahnfäule beschrieben. Sebastian Kneipp hat die Aloe-Vera-Wirkung besonders im Verdauungsbereich gepriesen, ihre entschlackende und abführende Wirkung natürlich im Zusammenwirken mit seinen Kneipp-Kuren hervorgehoben. Auch bei Augenproblemen soll er sie erfolgreich eingesetzt haben. Andere Kulturkreise wie die Maya oder die Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) vertrauen ebenfalls der positiven Aloe-Vera-Wirkung. Tatsächlich ist die heilungsfördernde Wirkung des Gels, bedingt durch eine Zuckerverbindung, erwiesen.

Heutzutage ist die Aloe-Vera-Wirkung besser erforscht. Das in der Aloe-Vera enthaltene Aloin wirkt stark abführend. Bei längerer Einnahme von Aloin-haltigen Produkten kann es daher zu Störungen im Wasserhaushalt bis hin zu Vergiftungserscheinungen kommen. Die äußere Anwendung von beispielsweise Aloe-Vera-Gel ist weniger bedenklich. Es wirkt entzündungshemmend und wundheilend. Im Beauty-Bereich ist die Aloe-Vera-Wirkung nicht mehr wegzudenken. Bereits Nofretete erkannte den pflegenden Effekt und die Feuchtigkeitsspendende Fähigkeit der Pflanze.

Somit wird die Haut vor Austrocknung bestens geschützt. Moderne Pflegemittel machen sich diese Möglichkeit zu nutze. Auch werden die Zellen zur Erneuerung angeregt, was das Gewebe zur Regeneration bringt. Shampoo und Seifenprodukte runden die Möglichkeiten der äußerlichen Anwendung ab. Innerlich angewendet finden Nahrungsergänzungsmittel als Trinkkur oder in Kapsel- bzw. Pulverform Verwendung. Verarbeitet wird Aloe-Vera auch in Gebäck oder Honig. Für die Beauty-Industrie jedenfalls sind die guten Eigenschaften der Aloe-Vera ein wahrer Segen.

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Keine Kommentare bisher.

Diesen Beitrag kommentieren