Was ist Aloe Vera?

Aloe Vera

Die sogenannte Echte Aloe ist ein kein Kaktus, sondern ein Liliengewächs und wird auch als Wüstenlilie oder Curacao Pflanze bezeichnet, wobei sie eher Agaven als anderen Lilien ähnelt. Trotzdem ist die Aloe Vera Pflanze ein Symbol für südliche Vegetation und kann in verschiedensten Bereichen genutzt werden.

Heute wird die Aloe Vera Pflanze in allen tropischen und subtropischen Gebieten der Welt angebaut, wie zum Beispiel in Indien, Mexiko, Venezuela, USA, auf den Kanaren und im gesamten Mittelmeerraum. Die Herkunft der Aloe Vera Pflanze ist noch ungeklärt. Es wird angenommen, dass sie ursprünglich von der arabischen Halbinsel stammt. Andere Quellen wiederum behaupten, der Ursprung läge auf den Kanaren. Inzwischen ist die Aloe Vera Pflanze auch in Europa weit verbreitet. Sie verträgt nur keinen Frost und muss daher in nördlicheren Gebieten im Winter in Innenräumen bei mindestens 16 Grad aufbewahrt werden.

Die Blätter der Aloe Vera Pflanze bestehen im Prinzip aus drei Schichten: Blattrinde, Gel und ein gelber Saft, der eine eigene Schicht bildet. Die Blattrinde und der Saft können für die medizinische innere Anwendung genutzt werden. Das Gel des Blattes ist ein wichtiger Bestandteil in zahlreichen Kosmetikas zur äußeren Anwendung. Es wird aber auch für Nahrungsmittelergänzungen genutzt und sogar in Cocktails verwendet.

Für die medizinische und kosmetische Herstellung von Aloe Vera Produkten darf dabei keine wild wachsende Aloe Vera Pflanze geerntet werden, da sie durch das Washingtoner Artenschutzabkommen von 1973 geschützt ist. Deshalb wird die Pflanze künstlich gezüchtet.

Die Aloe Vera Pflanze ist eine von gut 300 weiteren Aloe Arten und sie ist die einzige, die derart genutzt wird. Sie hat gar keinen oder nur einen sehr kurzen Stamm mit einem Umfang von maximal 30cm. Sie wird in der Regel etwa 1 Meter hoch und ihre Blätter sind glatt, wobei sich an den Rändern spitze Zähne befinden. Erst nach etwa drei Jahren ist die Echte Aloe Vera Pflanze so weit entwickelt, dass man die ersten Blätter für die Nutzung abtrennen kann. Diese werden dann alle zwei Monate vom Ansatz her abgeschnitten, wobei mindestens noch weitere zwölf Blätter übrig bleiben müssen, um die Pflanze über die nächsten Jahre weiter nutzen zu können.

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Keine Kommentare bisher.

Diesen Beitrag kommentieren